Guten Rutsch!

Meine Herzblätter!

Mir bleibt jetzt nichts mehr, außer euch einen guten Rutsch ins neue Jahr zu wünschen!

Macht euch eine schöne Zeit, egal ob auf einer Mega-Party oder zu Hause mit euren Lieben!
Passt auf euch auf!

Wir lesen uns im neuen Jahr!

Alles Liebe, eure

Outfit of the day "Silvester"

So meine Lieben,

Ich bin fix und fertig (stylingtechnisch ;-) ) und da wir ja alle wissen, dass der Winter uns um diese Uhrzeit kein Licht mehr schenkt, sind auch die Fotos dementsprechend geworden. Tja Freya, das haste nun davob, wenn du zu spät anfängst...

Fotos vom AMU konnte ich ganz vergessen. Da war nichts zu erkennen. Naja, jedenfalls trage ich ein Smokey Eye heute Nacht, und da ihr ja alle wisst, wie sowas aussieht, ist es gleich nicht ganz so schlimm, kein Foto davon zu haben ^^


Keine Angst, wenn wir rausgehen zieh ich mir natürlich noch was drüber ;-)

Ein letzter Haul für dieses Jahr

Heute morgen bin ich extra mit Wecker aufgestanden (oh man, bin ich jetzt müde -.-), um nochmal einen Abstecher in die Stadt zu machen...

Dabei ist das alles hier mit nach Hause gewandert:
dm: nailpolish remover von essence
Haarspray von Balea
Tagescreme von bebe
Intensiv Khol Eyeliner  "010 dramatic Japan"
Glamorous Volume Mascara von Catrice (schon gerade getestet: EIN TRAUM!!!)

Diese süßen Ohrringe hab ich von Bijou Brigitte

Und dann hab ich mir noch eine  neue Jeans im Kult gekauft. Die zeig ich euch nachher noch in einem Outfit of the Day Post!

So, ich mach mich jetzt mal Silvester-Schick :-)

Auch nächstes Jahr gibt es viel zu tun!

Hallo meine Lieben,

2011 ist schon zum greifen nah und deshalb hab ich mir heute mal Gedanken gemacht, was ich nächstes Jahr alles erreichen will.
Man kann das ganze in 3 Bereiche einteilen: Mein Körper, meine Freizeit und meine Karriere (ohooo, das klingt so hochtrabend ^^)

Mein Körper:
  • Mein Freund möchte etwas für seinen Rücken tun und mit dem Joggen beginnen. Da ich leider nicht joggen darf, werde ich ihn mit dem Fahrrad begleiten.
  • Ich muss unbedingt meine Rückenmuskulatur stärken und etwas für meine Haltung machen. Damit hab ich dieses Jahr schon begonnen, das wird aber 2011 richtig durchgezogen.
  • Ich möchte weiterhin in Form kommen und vorallem meine Kraft verbessern. 2010 hab ich das schon gut in Angriff genommen, aber das geht noch besser.
  • Ein Vorsatz für 2010 war es, meine Haut mehr zu pflegen (Ich bin sooo faul, was das angeht -.-). Da kann ich mir jetzt aber selbst auf die Schulter klopfen, denn diesen Vorsatz habe ich wirklich zu 100% umgesetzt. Mein Vorsatz für 2011 diesbezüglich: weitermachen!

Meine Freizeit:
  • Wir wollen uns in der Bibliothek anmelden.
  • Ich möchte mir mehr Zeit für´s Lesen nehmen.
  • Ich möchte den Spaß am Bloggen behalten :-)

Meine Karriere:
  • Ich will einen zufriedenstellenden Abschluss.
  • Ich möchte einen tollen Arbeitsplatz finden, wo ich mich wohlfühle. 

So, das sollte ja für den Anfang reichen... Der Karriere-Teil wird da sicher den größten Raum einnehmen, denn bis nächsten Sommer wird es in diesem Bereich sehr stressig/turbulent/aufregend/schlafraubend/....Alles andere wird so nebenbei laufen. Das ist zwar schade, aber da muss man durch!

Wie sehen eure Vorsätze für nächstes Jahr aus?
Das würde mich sehr interessieren!

Paprikaschoten Griechische Art

Nach der ganzen Hausmannskost in den letzten Tagen, hatten wir heute mal wieder Appetit auf Griechisch. Nur 3 kleine Schritte bis zum Gaumenschmaus :-)

Für 4 Personen
125g Langkornreis
2 EL Olivenöl
250g Hackfleisch
2 EL Tomatenmark
Pfeffer
Salz
Oregano
4 große Paprikaschoten
150g Schafkäse
2 Eier
Tsatsiki
1 Reis in kochendem Salzwasser bei mittlerer Hitze 15 Minuten köcheln. Hackfleisch in 2 EL Öl 5 Minuten anbraten. Mit Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Oregano kräftig würzen. Beseite stellen.

2 Ofen auf 180 Grad vorheizen. Von der Paprika oben einen Deckel abschneiden. Samen und Trennwände entfernen, Schoten waschen und abtropfen lassen.


kleiner Tipp: Wenn ihr den Boden der Paprika zurechtschneidet, steht sie später sicher in der Auflaufschale. Dabei aufpassen, dass ihr nicht zu viel wegschneidet!


 3 Abgetropften Reis und Fleischmischung in eine Schüssel geben. Schafkäse dazubröckeln, Eier zufügen, mischen. Noch einmal mit Gewürzen abschmecken. Mischung in die Schoten verteilen. Deckel draufsetzen. Schoten in eine Auflaufform hineinsetzen und im heißen Ofen etwa 45 Minuten fertiggaren.

Guten Appetit!

Sie kam, um Schminke zu kaufen...

...und ging mit zwei Kinderbüchern.

Ja Mädels, ich bin leicht enttäuscht!

Mein Freund hat sich heute die Zeit genommen, um mit mir ins TK Maxx zu fahren. Im Kopf hatte ich natürlich schon eine riiiiiesen Liste, was alles in mein Körbchen wandern sollte.

Ich wollte z.B. auch noch eine von diesen NYX-Paletten haben und noch ein paar andere Dinge.
Freudestrahlend bin ich also reinspaziert und direkt in die Schmink-Ecke gewandert. Und was sah ich da??? NICHTS! Absolut nichts! Da lagen ein paar abgeranzte Pinsel, mit denen man meinetwegen die Fugen im Badezimmer säubern könnte, aber doch nicht ordentlich schminken *hmmm*

Vor den Kassen standen noch ein paar "Wühltische" mit heruntergesetzten Kinderbüchern.
Und als Erzieherin kann man so etwas ja immer gebrauchen (natürlich war da auch ne große Menge Trotz ein Kaufgrund ^^).

Mein Portemonnaie freut´s ;-)

#2 - Feeling blue

Hallo meine Hübschen!

Mein AMU und meine Nägel stehen heute unter dem Motto "I´m feeling blue"...



Diese Produkte habe ich verwendet:

  • Make up: Astor Perfect Stay 24h
  • Base: Artdeco
  • Puder: essence "01 natural beige"
  • Blush: P2 "050 innocent rose"
  • P2 Color Boulevard "030 Dreams of Sydney (den goldenen Ton),
  •  Berlin Cosmetics "clear night 12"
  • Catrice "190 Petrol keeps me running"
  • Catrice "070 Double Espresso Macchiato, Please!" (der mir leider runter gefallen und in 1000 Teile zerbröselt ist *grml*)
Dazu gibts noch tolle blaue Nägel mit einem Nagellack aus meiner Ebay-Ausbeute:
Die Farbe 260 Blue´s Brother + Top Coat



Trotz Top Coat fängt der Lack leider schon an zu splittern, oder liegt es am Top Coat? Den hab ich mir extra gekauft, damit der Lack länger hält *hmmm*
Habt ihr Erfahrungen mit dem TopCoat von Catrice?

Eure

Das perfekte Blogger-Handy

Guten Abend meine Lieben,

Ich brauche mal wieder eure Hilfe bzw. euren Rat!
Und zwar muss ich mich bis Februar für ein neues Handy entscheiden. Momentan hab ich das hier:

Samsung Omnia i900 (Quelle:handy-tausch.de)
 Das ist ein reines Touch-Handy und ich bin nicht zufrieden damit. Nagut, ich bin jetzt 2 Jahre damit ausgekommen, und soooo schlecht ist es nun auch nicht, aber irgendwie kann ich mich nicht mit touch anfreunden. SMS schreiben ist sooooo anstregend damit. Außerdem kann man damit nur schwer durchs Netz surfen.
Also dachte ich mir: back to the roots. Ich hatte mir in den Kopf gesetzt, wieder auf die Suche nach so einem stinknormalem Handy, mit ganz normalen Tasten und ohne großem TamTam zu gehen.

Dann fiel mir aber ein: Es wäre viel schöner, immer gleich seine Gedanken in die Welt zu tippen, wenn sie einem durch den Kopf gehen.
Jetzt meine Frage:

Bloggt jemand von euch regelmäßig mit dem Handy? Welches Handy würde sich zum Bloggen am Besten eignen?

Ich bin ja gerade auf dem Blackberry-Trip. Aber dazu muss ich mir die Modelle erstmal genauer im Laden anschauen und fühlen, wie die sich bedienen lassen... Hat von euch jemand ein Blackberry?

(Quelle:www.luxurylaunches.com)
Schwierig schwierig -.-
Mein Handy sollte gute Fotos machen können; Musik in einer ansprechenden Qualität abspielen können und, wie gesagt, gut handhabbar zum surfen und bloggen sein.

Kann mir jemand helfen?
Eure sich durch Handy-Seiten wühlende

Review Gliss Kur Wunder-Serum

Gliss Kur Wunder-Serum-Spray – Intensiv wie ein Serum, leicht wie ein Spray

Gliss Kur ist Spezialist in der Haarpflege und bietet mit den Wunder-Serum-Sprays neue intensive Repair- und Pflegeprodukte für die unkomplizierte tägliche Haarpflege. Die vier Sprays sind genau auf die Bedürfnisse der unterschiedlichen Haartypen abgestimmt und wirken durch ihre Inhaltsstoffe intensiv pflegend wie ein Serum und sind gleichzeitig besonders leicht im Haar. Die Gliss Kur Wunder-Serum-Sprays sind seit August 2010 im Handel erhältlich.

Die Wunder-Serum-Sprays sind in den Varianten Shea Cashmere, Liquid Silk Gloss, Total Repair und Oil Nutritive erhältlich. Shea Cashmere pflegt und nährt trockenes oder ausgelaugtes Haar mit Sheabutter und Kaschmir-Protein. Liquid Silk Gloss mit verflüssigter Seide und Gloss-Faktor verwandelt sprödes, glanzloses Haar in Haare wie Seide und schenkt atemberaubenden Glanz. Speziell für trockenes, strapaziertes Haar wurde Total Repair mit 19 Wirkstoffen entwickelt. Es verleiht dem Haar Widerstandskraft, repariert es tiefenwirksam und pflegt es nachhaltig. Oil Nutritive für langes Haar schützt vor Spliss und repariert die Haarlängen mit sieben nährenden Ölen. Das Spray einfach ins handtuchtrockene Haar sprühen – ohne Ausspülen, kein Beschweren.

Quelle (Foto & Text): © 2010 Henkel AG & Co. KGaA, Düsseldorf. Alle Rechte vorbehalten


Seit Oktober benutzte ich das Wunder-Serum-Spray "Shea Cashmere". Nun habe ich es so lange getestet, so dass ich euch meine Meinung über das Produkt mitteilen kann.



Fakten:
Für die 200 ml hatte ich damals 4,79€ bezahlt (was es heute kostet, kann ich euch leider nicht sagen). Das Produkt habe ich im dm gekauft. Der Preis befand sich eigentlich nicht im Rahmen meiner Vorstellungen, aber ich wollte meinen Haaren in der heißen Afrika-Sonne etwas Gutes tun.

Das Produkt:
Das Serum kommt in einer Pump-Flasche, welche es einfach macht, das Produkt optimal im Haar zu verteilen.
Den Duft empfinde ich als sehr angenehm. Er hat etwas süßliches, weiches und dieser Duft bleibt auch im getrockneten Haar noch bestehen.

Anwendung:
  • vor Gebrauch kräftig schütteln
  • nach Bedarf ins handtuchtrockene Haar sprühen
  • nicht ausspülen!
  • Fertig :-)
Das Versprechen:
  • intensiv genährtes und repariertes Haar so geschmeidig wie Kaschmir
  • konzentrierte Pflege und Glanz, ganz ohne beschweren
Meine Meinung:
Ich hatte immer ein paar Probleme mit meinen Haaren. Sie waren trocken, stumpf und von den Spitzen will ich euch gar nichts erzählen. Heute kann ich sagen: Das ist die beste Kur, die mir je zwischen die Finger gekommen ist! Dadurch, dass sie nicht ausgespült werden muss, hat man keinen großen Aufwand und das Haar ist fix und fertig gepflegt. In Afrika habe ich die Kur jeden Tag nach dem Haare waschen reingemacht- und meinen Haaren ging es fantastisch damit. Das viele Chlor, die Sonne und die trockene Luft haben meinem Haar nichts ausgemacht. Mein Haar lässt sich super kämmen und sieht auch viel gesünder aus.

Fazit:Wer sich vom Preis nicht abschrecken lässt und vielleicht auch noch eine Kur für sein kauputtes Haupthaar sucht, sollte diese hier unbedingt probieren. Meine absolute Kaufempfehlung! Daumen hoch.

Spaziergang im Schnee

Heute haben wir einen Spaziergang durch unseren "Central Park" gemacht;-) Das Rosenthal Leipzig ist zwar nicht ganz so groß, wie der Central Park, aber mindestens genauso schön!

erstmal Handschuhe richten

Eigentlich wollten wir einen riesigen Schneemann bauen, aber leider war der Schnee viel zu pudrig :-(
Dafür haben wir Schneeengel gemacht (übrigens: mein aller erster ^^)
Durch 40 cm Neuschnee zu wandern kann auch ganz schön anstregend werden- vorallem, wenn man zwischendurch einfach mal in den Schnee geworfen wird ;-)
 Das war unsere Schneemann-Alternative :-) Auch nicht schlecht, oder?
 Am Zoo-Schaufenster haben wir sogar Zebras gesehen. Ob denen nicht kalt ist?

So lass ich mir den Winter auch gefallen!

Christmas-Nails

Seit Heilig Abend trage ich "scandal" von P2 auf den Nägeln. Den Lack hatte ich mir schon vor ein paar Wochen zugelegt, aber es ist einfach so eine passende Weihnachtsfarbe, dass ich bis zum 24. damit gewartet habe. Ich habe es nicht bereut!

Scandal ist ein schöner Rotton mit Schimmer. Der Auftrag ging wie gewohnt leicht und der Lack war deckend mit 2 Schichten.
Er trocknet schnell richtig gut durch, so dass ich keine Dellen auf den Nägeln hatte und der schöne Glanz gut zur Geltung kommt.
Der Nagellack hält ohne zu splittern ca. 3 Tage. Heute fing er an, sich zu verabschieden...

Mal wieder Daumen hoch für P2!

Ich werde für die nächsten 100 Jahre gut riechen...

...zumindest denke ich das, bei der Menge an Parfum, die ich zu Weihnachten bekommen habe.

Das habe ich mir selbst geschenkt

und damit hat mich mein Freund überrascht! Wir wollten uns eigentlich nichts schenken, aber er meinte, weil ich 2 Monate so davon geschwärmt habe, wollte er mir damit unbedingt eine Freude machen. Ich hätte mir das nie selbst gekauft, weil ich es viel zu teuer finde. Danke Schatz! *kuss*

Meine Großeltern und mein Bruder haben sich wahrscheinlich von den Geschenketipps der Medien überzeugen lassen ;-) Noch mehr Parfum... 


 Von meiner Tante gab es diese zwei Süßen und ein Weihnachtsbastelbuch:
 Von Schwie-Mu gabs Süßes und Karten für Cirque de soleil nächstes Jahr:
 Und von meinen Eltern gab´s für uns:
den obligatorischen Weihnachtsteller *miamiiii*

eine super tolle Microwelle mit Grill *der Wahnsinn*

endlich mal ordentliche Kochmesser

und einen Kalender, damit wir auch immer wissen, wer, wann, wo ist :-)
Jetzt werde ich erstmal dieses Hightech-Monster von Microwelle inspizieren ^^
 

Immer wieder sonntags...

Gesehen - Kung Fu Panda // Gehört - "Bin heute Abend bei dir" von Roger Cicero (große Liebe! :-) ) // Gelesen - Microwellen Anleitung // Getan - Wäsche gewaschen // Gegessen - Frühstück // Getrunken - Zitronen-Krümeltee // Gedacht - Jetzt ist Weihnachten vorbei // Gefreut - dass sich meine Eltern über unsere Geschenke gefreut haben // Geärgert - über Leute, die den tieferen Sinn eines Geschenkes nicht würdigen // Gewünscht - Weihnachten nochmal so wiederholen, wie ich es mir gewünscht habe // Gekauft - Kuchen beim Bäcker // Geklickt - studivz // Gestaunt - wie langweilig mir sein kann

Schneechaos

Guten Abend liebe Leser,

ich hoffe, ihr hattet gestern und heute einen wundervollen Tag!
Ich muss gestehen, ich bin traurig, wie Weihnachten dieses Jahr bei uns abgelaufen ist. Dieser blöde Schnee da draußen hat alle Pläne über den Haufen geworfen :-(

Gestern Nachmittag gegen 15.15Uhr hat es begonnen richtig doll zu schneien. Da waren wir gerade bei meinen Eltern angekommen. Am Abend ist mein Freund dann zu seiner Familie gefahren und hatte schon zu tun, los zu kommen. Meine Eltern und ich wollten dann auch zu meinen Großeltern am anderen Ende der Stadt fahren. Und wir hatten schon große Bedenken, weil diese Schneemassen einfach zu krass waren. Natürlich wurden die Straßen nicht geräumt. Das finde ich eine Frechheit- auch wenn Weihnachten ist... In Krankenhäusern, Altenheimen usw kann man auch nicht einfach die Arbeit liegen lassen, nur weil Feiertag ist *tzzz* Und weil der Schnee nicht weniger wurde (im Gegenteil, es kam immer mehr runter), konnten wir nur kurz bei meinen Großeltern bleiben und alles lief im Zeitraffer ab -.- Das nervt mich jetzt noch. Ich liebe Weihnachten über alles und dann wurde eine einzige Hektikaktion daraus. Als wir nach Hause fahren mussten, steckten wir natürlich in der Parklücke fest.

So etwas nervt mich. Ich werde panisch, wenn man im Schnee feststeckt oder man um die Kurven schlittert. Ich kralle mich automatisch an der Tür fest und versuche krampfhaft nicht auf die Straße zu schauen, damit ich nicht andauernd "Pass auf!" oder wahlweise auch "Oh Gott oh Gott" schreie.

Heute dann das gleiche Spiel: Wir sollten 12Uhr zum Mittagessen bei der Oma meines Freundes sein. 9.45uhr ging J. runter, um das Auto schon mal ein bisschen frei zu räumen und um zu schauen, ob er überhaupt raus kommt. Ende vom Lied: Nach 1,5 Stunden hat er es mit einem Nachbarn geschafft, sein Auto mit nem Abschleppseil rauszuziehen. ICH HASSE ES! Und die Fahrt zu Oma war auch nicht besser. An jeder Ecke muss man hoffen, nicht in den Vordermann zu schlittern...
Und bei Oma haben wir uns natürlich auch nochmal festgefahren- also: J. hat geschoben und ich hab versucht ihn raus zu schaukeln... Auch hier konnten wir nur zum Essen bleiben und mussten dann auch wieder los, weil es (ratet mal)...schneite. Nun ist Weihnachten vorbei und es war nicht ansatzweise so besinnlich, wie ich es mir gewünscht habe.

Die ganzen Schneemassen haben es dann auch gestern wieder geschafft, den Straßenbahnverkehr auszuschalten. Leipzig liegt lahm...

Nun sitze ich wieder auf meiner Couch und mein Blutdruck hat sich wieder normalisiert...
Wie gesagt: Ich kann dem Winter nichts abgewinnen!

Hat es bei euch auch so viel geschneit? Wie geht es euch damit?

Eure, vom diesjährigen Weihnachten enttäuschte,

Frohe Weihnachten!

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Weihnachtsfest, einen herrlichen Tag im Kreis der Familie, Verwandten und Freunde, ein paar schöne Geschenke vom Weihnachtsmann und ganz wichtig: leckeres Essen (denkt nicht über die Kalorien nach ;-) ) ...
Genießt die Zeit!


FROHE WEIHNACHTEN!!!

Eure