Immer wieder sonntags

Gesehen - GZSZ, 2 Broke Girls, Goodbye Germany, Big Bang Theory, How I met your mother, X Factor, Grey´s Anatomy, Der deutsche Bildungstest
Gehört - Das neue Album von Moses Pelham

Gekauft - 
Wir waren in Spielzeugläden unterwegs, um Weihnachtsgeschenke für meine Pupsies zu kaufen. Was für ein Spaß :-D
 





















Gelesen - Handgepäckbestimmungen von RyanAir
Getan 

- Meinem ♥-Mann ein Instagram-Guten-Morgen-Bild gepostet, als mein SMS Dienst nicht funktionierte und mich am nächsten Morgen über die "Revanche" gefreut: mein freigekratztes Auto mit Herz 



- einen ersten Blick auf unseren Weihnachtsmarkt geworfen, der kommende Woche eröffnet


- Meine Auto zur Durchsicht gegeben
Getrunken - Wasser, Tee, Himbeer-Brause *yummi*
Gegessen - mal wieder Zwieback *grml* Der ganze Stress der letzten Wochen hat sich wohl nun auf meinen Magen gelegt: Reizmagen. Ich hoffe bis morgen auf eine Wunderheilung


Gedacht - "Hab ichs doch gewusst!!!" Kurzes Omi-Update: Das andere Krankenhaus hat nun diagnostiziert, dass es doch ein bösartiger Tumor ist. War mir klar. Die ganze Zeit sagt das erste Krankenhaus es sei bösartiges Gewebe und zur Abschlussuntersuchung soll es auf einmal gutartig sein?!?! Verarschen (Entschuldigung) kann ich mich auch alleine...
Gewünscht - Einen Körper ohne Wehwehchen *hexhex*
Gehofft 
- Dass es ein ruhigen Flug morgen wird, ohne dass ich zu hibbelig werde
- Dass London genau so toll wird, wie alle immer sagen
Gefreut - Für unsere Lilly ;-)
Geklickt YT, Blogs, Twitter, FB

☆ Ich wünsche euch einen schönen Restsonntag und eine stressfreie Woche! Wir lesen uns, wenn ich wieder aus London zurück bin *kisses* 




[Pupsies] Unser erstes Gruppenfoto

Wie ich diesen Tag liebe!
Einmal im Jahr schmeißt man sich für die Arbeit in Schale. Sonst ist das ja nicht der Fall. Da rennt man als (Krippen-) Erzieher rum, als hätte man die Altkleidersammlung geplündert. Ist zwar nicht toll fürs Ego, aber wer will schon Schniefnasen-Exkremente, Tränenflüssigkeit und (wahlweise) Spinatflecken an seiner besten Garderobe kleben haben?! Eben. Aber ich sage mir: Nicht mehr lange (so geschätzte 2 Jahre), dann kann ich es auch mal wieder wagen mit einer guten Jeans auf Arbeit zu schlendern, schließlich sind die Pupsies dann keine Pupsies mehr, sondern stattliche Kindergartenkinder. Und Kindergartenkinder wissen sich zu "benehmen" ;-)

Jedenfalls war heute so ein besonderer Tag, da heute der alljährliche Fototermin ins Haus stand. Unser erster! 
Mir schwante zwar Schlimmes, da ich ja schon an einem kleinen Erfahrungsschatz verfüge, aber ich ging positiv gestimmt an die ganze Sache.

Wie verabredet stürmten "meine Eltern" 8.15Uhr die Garderobe und begannen ihre Kinder aufzuhübschen. Schließlich sollte es 8.30Uhr losgehen.
Da wurde der Scheitel gerichtet, das Rüschenkleidchen angezogen und die verschniefte Nase (die eh aller 2 Sekunden wieder läuft, weil man ja das Kind trotz Erkältung in die Einrichtung bringt) geputzt.

Dazu kam, dass ich noch ein Eingewöhungskind habe, dessen Papa im Moment noch dabei bleibt. Also 6 verwirrte Kinder und geschätzte 12 Elternteile, die um sie rumwuselten, auf gefühlten 6m².
Ich glaube, die Eltern waren nervöser, als die Pupsies ;-)

Stück für Stück habe ich mir dann die fertig gestylten Kinder geangelt und sie ins Gruppenzimmer rein geholt. Mit einem netten "Mami und Papi gehen jetzt *winke winke*" dann noch schnell die Eltern rausgeschmissen und dann endlich 8.29Uhr Ruhe im Schiff gehabt.

Die Zeit ging ins Land und es kam niemand. Keine Fotografin in Sicht.
Mmmmh, die muss wohl noch aufbauen.
Nach 30 Minuten Kinderhinhalten wurde es mir zu bunt, und ich fragte einen Kollegen, ob er nicht mal schauen könnte, wie es bei der guten Frau aussieht.
Er kam wieder und meinte "Die wartet schon seit 8.30Uhr auf euch!"

-.- 
Danke fürs Gespräch.
Bin ich die Fotografin oder sie?

Also hab ich meine Kinder geschnappt und raus ins Foyer, wo das Shooting stattfinden sollte.
Nach einem kurzen "Schlagabtausch", wer denn hier nun welche Aufgabe zu erfüllen hätte, ging es nun endlich los.

Blöder Weise meinte die gute Frau mit den Einzelfotos anfangen zu müssen. Ich also meine Kinder nacheinander in so einen putzigen Koffer mit Schaffell gesetzt und hinter der Kamera Spaß gemacht, um ihnen doch irgendwie vielleicht ein Lächeln abzugewinnen. 2 von 6 konnten sich dazu hinreissen lassen, alle anderes fanden die Aktion ziemlich doof und zeigten das auch mit voller Kraft *Hallo Tinnitus* ;-)

"Sabrina, Sabrina, schau mal hier her!"
Ich zur Fotografin: "Sie heißt Marie!"
"Sabrina, hier!!"
Ich zur Fotografin:: "Marie"
"Marina, guck hier!"
Ich zur Fotografin: "MARIE!!!"

Danach fiel der Fotografin ein, dass sie ja das Gruppenfoto vorher machen sollte. 
"Naja, dann machen wir das jetzt."
-.- Toll. Nur gut, dass ich hier gerade den Heldentod gestorben bin, um meine Kinder vom Brüllen zu beruhigen, die die daweile weglaufen wollten, wieder eingefangen habe und nebenbei noch im Sekundentakt Schniefnasen beseitigen musste. Und genau so sah ich auch aus.

Nun gut auf zum Gruppenfoto.
Alle schön platziert. Marie, die die Fotografin total doof fand, auf meinem Schoß und alle anderen, die während des Shootings nah am Wasser gebaut waren, um mich herum. Körperkontakt und so...
Nur mein Eingewöhnungskind wollte sich nach der ganzen Schose nicht mehr beruhigen lassen. Sie brüllte, was die Stimmbänder hergaben.
Also leider am Ende ein Kind weniger auf unserem ersten Gruppenfoto.
Der Papa fand es zwar sehr schade und war wahrscheinlich auch etwas zerknirscht, weil ich gesagt habe, dann müssen wir es ohne sie machen, aber ich kann und möchte das Kind ja nicht zwingen.

Wie das Resultat dann am Ende aussieht, wird sich in ein paar Wochen zeigen.
Ich bin gespannt.
Und nun freue ich mich auf den morgigen (ruhigen) Tag, an dem ich die älteste Arbeitshose tragen werde, die ich besitze ;-)


Immer wieder sonntags

Eine Woche lag mein Blog-Baby nun still, aber nun bin ich wieder da!
Omi ist wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden, was eigentlich etwas Gutes ist. Angeblich ist der Tumor nun doch gutartig und es wäre "nur" ein Äderchen davon geplatzt, was ich nicht verstehen kann. Wie kann ein Mensch fast verbluten, wenn das Ding gutartig sein soll? Und warum wurde das Ergebnis nach so vielen Untersuchungen, in dem er bösartig war, nun doch revidiert? Für mich klingt das alles eher nach "Wir brauchen das Patientenbett."- Entschuldigung.

...

Gesehen - GZSZ, 2 Broke Girls, Goodbye Germany, Big Bang Theory, How I met your mother, X Factor, Grey´s Anatomy
Gehört - Das neue Album "Heal" von "Loreen" *thumbs up*

Gekauft - London Events (Sightseeing bus tickets, London Eye tickets,...)
Gelesen - nichts
Getan 

- Meinen ersten Elternabend erfolgreich hinter mich gebracht und glücklich gewesen, dass die Technik mitgespielt hat...


- ...und mich danach über den Nudelauflauf gefreut, den Herr Schatz als Überraschung vorbereitet hatte, als ich Heim kam! :-*

Getrunken - Cappuccino, Wasser, Tee, Malzkaffee
Gegessen 
- Waldbeeren-Torte

- Nudelsalat und Wiener

Gedacht 
- Zeit für Urlaub! Eine Woche noch warten.
- Morgen kommt der Fotograf in den Kindergarten. Ich bin gespannt wie sich die Pupsies (UND ich!!) sich schlagen werden ;-)
Gehofft - Dass der Tinnitus, der mich in letzter Zeit immer mal ärgert, sich nun nach dem ganzen Stress schnell wieder verzieht!
Gefreut - Dass ich jetzt wieder ordentlich auf dem Kopf aussehe ;-) Dank gestrigem Friseurbesuch
Geklickt YT, Blogs, Twitter, FB, Ebay, Amazon


☆ Ich wünsche euch einen schönen Restsonntag! 


Immer wieder sonntags

Gesehen - GZSZ, 2 Broke Girls, Katzenberger, Goodbye Germany, Big Bang Theory, How I met your mother, X Factor, Grey´s Anatomy
Gehört - Alles mögliche, was auf meinem Laptop so rumgeistert
Gekauft - Blümchen für Omi

Gelesen - nichts
Getan 
- dem Treiben auf der Straße vom Beifahrersitz aus zugesehen

Getrunken - zum ersten Mal ein (überteuertes) Hohes C Getränk gekauft. Schmeckt aber nicht schlecht.

Gegessen - die ersten Clementinen dieses Jahr

Gedacht - Momentan stehen so viele Dinge ins Haus, die geplant und organisiert werden müssen *puh*

Gehofft - Dass alles gut wird!
Gefreut - über eure lieben Kommentare zum letzten Post. IHR SEID DIE BESTEN!
Geärgert - darüber, dass Krankenschwestern (ich will hier niemanden zu nahe treten!) ihren Ruf so gerecht werden und einfach nur unverschämt sind.
Geklickt 
YT, Blogs, Twitter, FB, Ebay, Amazon

☆ Ich wünsche euch einen schönen Restsonntag! 

[Life] Freud und Leid liegen so nah beieinander

... das wurde mir heute mal wieder mit dem Holzhammer vor den Kopf geschlagen!

Schnell während der Schlafwache die Mails gecheckt: 
Juhuuu. Ich wurde für die dm Box ausgelost!
ICH!!! Aus 64000 Bewerbungen O_o *strange* *rumhüpf* *freu*

5 Minuten später SMS von Mama: "Omi liegt im Krankenhaus. Ruf mich an, sobald du kannst!"
*Schock*
Tumor im Darm.

Wie unwichtig einfach manche Dinge sind!
Merkt euch das und erinnert mich daran, falls ich es vergesse...


Montagsstarter #6


☆ Ständig fallen mir abends, wenn ich einschlafen will, so viele Dinge ein, die ich am nächsten Tag machen, organisieren, sagen will, aber irgendwie fällt mir am nächsten Morgen immer nur die Hälfte ein.
☆ Die filmische Dokumentation der Entwicklung der Pupsies auf Arbeit kommt irgendwie nicht voran.
☆ Irgendwie irgendwo irgendwann!
☆ Wie das Wetter in London wird, da bin ich sehr gespannt drauf.
☆ Warum nur liege ich jetzt nicht in der Karibik?
☆ Meinen Lottogewinn muss ich noch abholen. ;-)
☆ Diese Woche steht auf Arbeit die Eingewöhnung der nächsten zwei Mädels ganz oben auf der Liste, aber auch die Urlaubsvorbereitungen sollen erledigt werden.



Immer wieder sonntags

Gesehen - GZSZ, 2 Broke Girls, Katzenberger, Goodbye Germany, Big Bang Theory, How I met your mother, ein bisschen Wetten, dass...?
Gehört - Adele

Gekauft - einen neuen Staubsauger, so ein tolles Zyklonmodell (bin gespannt, ob es hält, was es verspricht), Medikamente, eine Wärmflasche
Gelesen - "Die Geister, die uns folgen" begonnen
Getan 

- vor dem krank werden: gesportelt


- während der Krankheit: Nägel lackiert mit *klick*

Getrunken - Tee
Gegessen 
- vor der Krankheit:

- während der Krankheit (und selbst dabei rebelliert der Magen):

Gedacht - Lass es schnell vorbei gehen!

Gehofft - dass ich heute doch noch eine Blitzheilung erfahre (morgen kommen doch meine nächsten zwei Eingewöhnungskinder!! *help*)
Gefreut - über diese wundervolle Überraschung von meiner lieben schubidu-und-tralala !!
Sie hat die Zeitschrift zu Hause aussortiert und dabei gleich an mich gedacht. 
Schließlich geht es in 3 Wochen los *wuaaa*
VIELEN LIEBEN DANK NOCHMAL, DU SÜßE!
Geärgert Über bösartige Kinderviren, die sich auf mich geschmissen haben ;)
Geklickt 
YT, Blogs, Twitter, FB, Ebay, Amazon, Pinterest

☆ Ich wünsche euch einen schönen Restsonntag! 


[Review] Balea Bodycreme Sheabutter

Vor einiger Zeit gab es eine “Mit Balea um die Welt”-LE in den dm Märkten. Anscheinend war die Nachfrage zur damaligen Bodybutter Afrika so groß, dass Balea die heißbegehrte Creme jetzt nochmal zurück ins Sortiment genommen hat.

Unter dem Namen "Bodycreme Sheabutter" und mit neuem Design ist sie nun in jedem dm erhältlich.



In dem Pott sind 500ml erhalten und ich habe dafür 2,75€ bezahlt.

Der große Behälter ist mit einem braunen Schraubdeckel zu öffnen. Beim ersten Öffnen findet man darunter eine Alufolie. Diese kann man gut runterziehen, da es eine Lasche gibt. Ich lasse die Folie immer dran und öffne sie nur ein Stück weiter, wenn ich an mehr Produkt rankommen möchte.
Der Deckel lässt sich gut auf- und abschrauben.


Schon alleine das Wort "Sheabutter" hat mich angefixt, dieses Produkt zu kaufen. Ich liebe Sheabutter! Und genau so riecht die Creme auch: etwas schwer und nussig


Zur Anwendung wird folgendes empfohlen: “Täglich nach Bedarf sorgfältig einmassieren”
Ich mache es jeden Abend nach dem Duschen und mag die pflegende Wirkung. Die Haut wird wunderbar weich und zart.
Ich brauche etwa eine haselnussgroße Menge, um einen Arm damit einzucremen. Diese Menge finde ich vollkommen okay, denn mit anderen Produkten ist das ähnlich.

Die Konsistenz ist sehr angenehm. Es ist eine typisch cremige Konsistenz, nicht zu gelig und nicht zu fest. Die Pflege zieht schnell ein- das ist mir immer sehr wichtig, weil ich nicht Stunden warten will, bis ich mir etwas anziehen kann! Anschließend bleibt auch kein Film zurück.



Ich bin sehr froh, diese Creme gekauft zu haben und bin schon am überlegen, mir noch ein paar Backups zu kaufen (man weiß ja nie ;-) ).
Meine Kaufempfehlung!