[Rezept] Weight Watchers Nudel-Pfanne mit Würstchen

Nudeln könnte es jeden Tag geben! Wirklich jeden.
Deshalb probieren wir uns immer wieder durch die WW-Nudelgerichte und sind letztens wieder auf ein richtiges Lecker-Schmecker-Essen gestoßen:

☆ Weight Watchers  Nudel-Pfanne mit Würstchen 

Zutaten für 4 Portion:
☆ 280 g trockene Nudeln, Hörnchennudeln   
☆ 2 Stück (mittelgroß) Zwiebel/n    
☆ 3 Stück (gelb) Paprika, gelb    
☆ 2 Stück Weight Watchers Delikatess Wiener Würstchen
☆ 100 g Erbsen, (TK) 
☆ 200 ml Tomatensaft     
☆ 4 EL Crème légère, (ersatzweise 4 EL saure Sahne)   
☆ Salz
☆ Pfeffer
☆ 1 EL (gehackt) Petersilie 
☆ 5 Stück Tomaten, frisch     
☆ 1 TL Pflanzenöl  

Zubereitung:
  • Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser bissfest garen, abtropfen lassen und abschrecken. Zwiebeln und Paprika in Würfel und Würstchen in dünne Scheiben schneiden.
  • Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Zwiebel-, Paprikawürfel mit Würstchenscheiben ca. 5 Minuten darin anbraten. Erbsen untermischen.
  • Mit Tomatensaft ablöschen, Crème légère einrühren und mit gehackter Petersilie verfeinern. Tomaten in kleine Würfel schneiden, mit Nudeln untermischen, erhitzen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. 

Guten Appetit!


[Elternmund] Wenn du denkst, du hast schon alles gesehen und gehört...

...kommt von irgendwo ein Elternteil her und beweist dir das Gegenteil.

[Elternmund] ist nun das Pendant zum [Kindermund]. Meistens wird man aber nicht (so wie beim Kindermund) mit einem Lächeln vor dem Bildschirm sitzen, sondern mit offen stehendem Mund den Kopf schütteln...


So erging es mir heute mal wieder:
Seit Wochen bringen einige Eltern ihre total erkälteten Kinder in die Einrichtung. Und wenn ich "total erkältet" schreibe, dann meine ich das schon "grüne Stadium" des Schnodders. Leckeres Thema, ich weiss, aber das gehört nun mal zum Leben.
Jedenfalls haben solche Bakterien und Viren es ja so an sich, sich weiter zu vermehren, in dem sie auf andere Kinder übergehen. Somit sind nun 15 Kinder mit triefender Nase und Husten unterwegs.
2 Wochen hat sich mein Körper standhaft gegen die Keime gewehrt. Aber letzte Woche hat er aufgegeben und mich am Wochenende flach liegen lassen.
Somit war ich heute (immer noch angeschlagen) auf Arbeit. Meine nasale Aussprache ging auch nicht an den Eltern ungehört vorbei.

Und somit wurde mir heute Morgen 7.15Uhr folgender Hammer ins Gesicht geschlagen:
(Mutter zur Tochter) "SIEHST DU A., DA WISSEN WIR JA WO DEIN SCHNUPFEN HERKOMMT!"

Danke für die Blumen!
Ich war so schockiert, dass ich nicht mal darauf antworten konnte...


Immer wieder sonntags

Gesehen - GZSZ, Mike&Molly, Goodbye Deutschland, Katzenberger
Gehört - Philipp Poisel "Wie soll ein Mensch das ertragen"

Gekauft
- 3 Teile im Mango Outlet


 - "Bruderherz" und "Schwesterherz" - Cola Flaschen für meinen "Brudi" zum Geburtstag


Gelesen - Hochzeitszeitschriften
Getan - Greta jeden Tag auf meinem Bauch Mittagsschlaf machen lassen, da sie ihr Bett nach einer halben Stunde Schlaf doof findet und sonst alle wach "kräht"


Getrunken - Tee, Wasser, Malzkaffee
Gegessen 
- Soulfood Nudelauflauf *musste mal sein*


Gedacht - Wow, schon wieder ein Jahr mit "meiner Mannschaft" hinter mich gebracht. Jetzt sind sie nicht mehr die Kleinen ;-)

Gehofft - Dass doch irgendwie der richtige Sommer zu uns kommt. 22 Grad und Wolken sind für mich nämlich eher Frühling.
Gewünscht - nicht mehr zwischen den Stühlen zu stehen
Gefreut - dass der Familiennachmittag mit meiner Gruppe am Freitag so schön war

Geärgert
- dass manche Eltern ihre total verrotzen Kinder seit Wochen in die Einrichtung bringen und ich es nun seit letzter Woche auch mit mir rumtrage.


☆ Ich wünsche euch einen schönen Restsonntag