[Abnehmen] Stagnation.

Nun geht´s zu diesem Thema auch endlich hier weiter. Nachdem ich vor zwei Wochen die Zunahme hatte, war ich nicht mehr ganz so konsequent mit dem Punktezählen.*
*habe ich nicht wirklich gezählt

Auf Arbeit war nach der vier wöchigen Abstinenz viel zu viel liegengeblieben und meinen Kindern hat es auch nicht gut getan, dass jede Woche ein anderer Erzieher von der Leihfirma (= fremd und keinen Plan, wie es in meiner Gruppe eigentlich läuft) da war.
Nun habe ich alle Mühe das wieder gerade zu biegen und rede mir jeden Tag Fransen an den Mund...
Am Nachmittag war ich einfach zu geschafft und brauchte Soulfood...



Aber so sollte das nicht sein!

Wenn Essen nicht das Problem ist, ist es auch nicht die Lösung.

In den ruhigen Momenten ist mir das auch bewusst und ich kann mir jeden Motivationsspruch mantra-artig vorsagen. Aber während dieser "Ich brauch das jetzt"-Stimmung ist mein Gehirn ausgeschaltet.
Ich suche immer noch nach einem Ausweg in solchen Situationen...



[Sternstunden] Aufbruchstimmung.

☆ Montag
Nach einer unruhigen Nacht (schließlich war ich 4 Wochen nicht auf Arbeit), stand ich trotzdem gut gelaunt um 6 Uhr im Badezimmer...
Doch leider ging der Tag - immer wahrsten Sinne des Wortes - beschi..en weiter. Auf dem Weg zum Auto erstmal voll in Hundekacke getreten und es erst gemerkt, als ich IM Auto saß. Also wieder ausgestiegen und versucht den Mist abzubekommen. Leider eher erfolglos, so dass ich mit offenen Fenster auf Arbeit fahren musste *bibber*
Auf Arbeit angekommen, wollte ich mir Teewasser in meine neue Ernstings-Sternen-Tasse gießen, bis diese auf einmal knackte und sich ein Riss bildete *Neeeeeein*

☆ Dienstag
FRISEUR-TIME!! *woop woop*
Für die Hochzeit züchtete ich ja artig 1,5 Jahre lang meine Haare, aber nun war es Zeit, sie wieder abzuschnippeln. Ich hänge da nicht so dran, wie andere Frauen, die schon ne Krise bekommen, wenn mal die Spitzen geschnitten werden müssen. Deshalb gab´s für mich wieder einen angeschrägten Bob. I like und ich habe auch von euch und im Alltag viele liebe Komplimente dafür bekommen :) :-*



☆ Mittwoch
Ich habe schon immer Augenringe... Aber nicht diese dicken, angeschwollenen. Nein, ich habe die blaue Variante "Prügelopfer". Den perfekten Concealer habe ich leider noch nicht gefunden, denn wirklich IMMER schimmert das Blau durch. Und so kam es, dass ich am Mittwoch (wiedereinmal) gefragt wurde, was mir denn passiert sei. 
Hmmmm, wird wohl doch Zeit, sich mit Concealern auseinander zusetzen.

☆ Donnerstag
Wir geben Paris noch eine Chance und haben für Anfang Dezember einen Kurztrip in die Stadt der Liebe gebucht 

☆ Freitag
Nach 5 Arbeitstagen nach der langen Abstinenz, haben die Killer-Kindergarten-Viren zugeschlagen. Halsschmerzen olé. Wird sich das Immunsystem je daran gewöhnen?

☆ Samstag
Wir waren zum ersten Mal in einem Outlet. Genauer: Im Designer Outlet in Berlin. Schööön wars! Es hat uns beiden wirklich sehr gut gefallen!
Am meisten freue ich mich über meine (erste!!) Rituals-Ausbeute. Am Abend habe ich damit gleich eine Duschparty gestartet und es war so so gut :-D



☆ Sonntag
Zeitumstellung #check. Ich muss sagen, dass ich das ganze gut verkraftet habe.
Neben dem ganz normalen Chilli-Milli-Sonntags-Modus, gab´s heute die erste Sporteinheit seit zwei Monaten *yay* Ich fange zwar wieder bei Null weiter unten an, aber irgendwo muss es ja wieder weitergehen! 




[Sternstunden] Oh, du wundervoller Herbst!

☆ Montag
Unser weißer (zumindest war er das mal) Kuschel-Wuschel-Wohnzimmer-Teppich hatte dringend eine Aufhübschung notwendig! Angefixt von der TV-Werbung, die ich ja in den letzten Wochen vermehrt konsumiert habe, stiefelte ich also los, um das Teppichpulver-Wunderzeug zu erwerben. Es solle ja sooooo unkompliziert und schnell gehen, dass ich mich direkt schon freute, das Zeug auszuprobieren...
Gesagt getan und keine 5 Minuten später sah (nicht nur unser) Wohnzimmer aus, wie eine Backstube -.- Überall krümelte dieses Zeug rum, welches auch gar nicht so einfach wieder loszubekommen war. Nachdem ich eine Stunde lang im Dauer-Staubsauger-Einsatz war, konnte man unsere Wohnung wieder als ein solches identifizieren. Hrhr...nur der Staubsauger sah aus wie Schwein. Um den zu reinigen brauche ich weitere 30 Minuten... Ein absoluter Fail und Schlechte-Laune-Macher!

Am Nachmittag hatte ich dann endlich meinen Orthopäden-Termin. Lange Rede, kurzer Sinn: Es ist eine Arthritis, die durch Rheuma ausgelöst wird. Ganz nach dem Motto "Friss oder Stirb" kann das ganze nur symptomatisch behandelt werden, so dass ich neue Tabletten und eine Stromtherapie verschrieben bekommen habe. Die Schmerzen sind immer noch da, aber laut Ärztin wäre es üüüüüüüüberhaupt kein Problem damit arbeiten zu gehen. Na dann machen wir das mal ab Montag...

☆ Dienstag
Am Dienstag holte ich mir also zum ersten Mal meine Stromladung ab. Meine Nervosität war unbegründet. Außer ein bisschen kribbeln passiert da nichts weiter.

☆ Mittwoch
Endlich geht Grey´s weiter *woop woop* :))

☆ Donnerstag
Ich lasse mal das Bild sprechen unter dem Motto #Instagrammademebuyit *kchkchkch* 
(Wie kuschlig warm ist denn bitte diese Decke!?!?!?)

☆ Freitag
Eigentlich war geplant, dass wir nach fast einem Jahr mal unseren Gutschein für den Italiener einlösen wollten. Aber mein ♥-Mann war so groggy von der Woche, dass wir uns einfach Essen nach Hause bestellt haben. Lecker war´s!

☆ Samstag
Alle Welt spricht davon: "Gone Girl" ... Wir sind ja eher nicht so die Kinogänger, weil die Kinopreise einfach mal unverschämt sind. Aber Gutschein-sei-dank, hielten sich die tatsächlichen Kosten damit in Grenzen.... Zum Film: WTF???? Irgendwie bin ich noch etwas verstört!

☆ Sonntag
Was ist denn das für ein wundervolles Wetter heute da draußen??? 
Das musste genutzt werden und deshalb waren wir 2 Stunden am See in der Sonne spazieren 

[Abnehmen] Da braut sich was zusammen...

... und zwar die tollen "Tage" im Monat #Frauenkram #Bliblablubb 
You know the story...

Und deshalb gab es auch ein dickes fettes Plus auf der Waage - hoffe ich zumindest, dass es an diesem Grund liegt... 


Ansonsten habe ich nämlich nicht viel verändert: kein Sport und Wochenextra verputzt.
ODER das Bewegungsdefizit hat sich nun doch gezeigt.
Hm, da hilft auch kein rätseln, sondern einfach weitermachen und schauen, was nächsten Freitag auf der Waage stehen wird.

Ab Montag habe ich ja auch wieder mehr Bewegung - zwar kein Sport, was mich sehr nervt, aber immerhin - da ich wieder arbeiten gehe.



[Shopping] Kranksein hebt die Shoppinglaune.

Ja, der Postbote und ich können uns langsam duzen, so oft wie er in den letzten Wochen vor meiner Tür stand. 
Diese Dinge durften bei mir einziehen:

☆ Nivea Haus Hamburg
Schon viel davon gehört, musste ich da natürlich auch mal rein. Das Konzept an sich fand ich auch ganz nett und ich habe mich auch dazu hinreißen lassen, mir vier Teile mitzunehmen (die man auch so in der Drogerie erstehen kann -.-). Was mir erst im Nachhinein aufgefallen war: zu völlig überhöhten Preisen!! In der Drogerie bekommt man sie wesentlich günstiger. Naja gut, ändern kann ich das nun auch nicht, deshalb erfreue ich mich an der tollen Wirkung, von der ich seeeeehr begeistert bin!


☆ Deichmann
Auf der Suche nach flachen Boots bin ich mal wieder bei Deichmann gelandet. Allerdings meide ich die niedrigpreisigen Eigenmarken dort, da ich jedes Mal Ärger damit hatte. 
Diese robusten Landrover Boots hatten aber sofort mein Herz erobert und ich bin sehr zufrieden damit. Top Tragekomfort - damit könnte man jede Wanderung überstehen.


 ☆ Opus
Nicht gesucht, aber gefunden und rettungslos verliebt. Ich hab noch nie eine Weste besessen und mir war auch nicht klar, dass ich eine bräuchte - bis ich sie sah, anprobierte und sie nicht hängenlassen konnte. Es ist ein richtiges Herzensstück, was mich jedes Mal lächeln lässt, wenn ich es anziehen kann.


☆ Filofax
Bei der Glamour Shopping Week gab es 20% auf Filofax. Ich als alte Schreibwarenfanatikerin hechelte schon lange dieser ganzen #Filofaxing -Sache hinterher. Jetzt war meine Gelegenheit! Und ich ergriff sie.
Es ist das Modell Saffiano in A5 geworden. Größer als gedacht, aber genau richtig, um nicht mehr einen Timer und drei verschiedene Notizhefte mit  rumzuschleppen 


 ☆ Parfümerie 
Bei Instagram hatte ich es schon gezeigt: ich roch an der "My Burberry" Parfumprobe, war verzückt und konnte es nicht ruhen lassen... Schon allein die Verpackung, Leute!! Ein Träumchen.


☆ Dawanda
Natürlich brauche ich ja auch Equipment für mein Filo. Ist ja nicht so, dass der Bettkasten schon überquillt vor lauter Bastelkram. Stempel habe ich zwar schon da, aber die sind zu groß. Deshalb habe ich mir diese süßen Ministempel zu einem stolzen Preis zugelegt. 


[Nagellack] Mein perfektes Nude.

Man Frau kennt es. Sie sind zu rosastichig, zu gelbstichig, zu hell, zu dunkel, zu braun,... - Nudelacke.
Mich hat es Jahre gekostet, um das perfekte Nude für mich zu finden. Aber nun hab ich es und es darf nie nie nie niemals aus dem Sortiment genommen werden!

Sally Hansen "Shell We Dance"


Eigentlich bin ich nur durch Zufall auf ihn gestoßen, da er in einem Doppelpack als Gratiszugabe dabei war.
"Shell We Dance" enthält einen Minianteil von Rosa. Er erinnert an ein French Manicure, wo von ich ja ein großer Fan bin.
Auf den Bildern trage ich zwei Schichten und man sieht immer noch den Nagel durchscheinen, was mir sehr gefällt. Wer es 100% deckend haben will, erreicht das mit einer dritten Schicht.
Der Pinsel ist schön flach und breit, so dass man ruckizucki fertig ist mit dem Lackieren.

Für mich ist es DER perfekte Alltagslack, der die Nägel super gepflegt aussehen lässt.



[Sternstunden] Kein Alltag in Sicht.

☆ Montag
Es war mal wieder so weit: 7.30Uhr, Blutabnahme. *brrrrr* Wann werde ich mich je damit arrangieren können? Diesmal hatte ich sogar eiskalte Hände.
Zum Glück frage ich immer, ob ich mich auch hinlegen darf, denn diesmal musste sie gleich zwei Mal zustechen, weil nix ging. Einfach nur ekelhaft, dieses Gefühl.

☆ Dienstag
Nichts. Absolut nichts zu erzählen. Nichts lustiges, außergewöhnliches, neues, besonderes,... .

☆ Mittwoch
Neben dem Essen verführt das Zuhausesein auch schnell mal zum Onlineshopping. Shame on me.
Jedenfalls habe ich seit Wochen eine Tasche von H&M im Warenkorb liegen gehabt. Und als ich so durchsurfte sah ich, dass eben diese Tasche um 15€ reduziert war. Klar musste ich da zuschlagen ;)

☆ Donnerstag
Blut-Auswertung beim Arzt. Vom Knie her ging es mir gut, schließlich lag ich brav den ganzen Tag auf der Couch. Somit ging ich mit dem Gedanken dorthin, dass ich am Montag endlich wieder arbeiten gehen könnte. 
Aber der Entzündungswert schlug mir ins Gesicht und schrie "DU GEHST NIRGENDWO HIN!", denn er war um zwei Punkte gestiegen.
Aus Frust ging ich eine halbe Stunde mit Maja spazieren und prompt kam dann am Abend (inkl. dem nächsten Tag) die Klatsche vom Knie. Schmerzen vom Feinsten. Was das wohl am Ende wirklich ist...
Kein Arbeitsalltag in Sicht.

☆ Freitag
Endlich wieder "the voice" im TV. Ich liebe diese ganzen Sing-Shows ja total. Aber diese hat sich zu meiner liebsten gemausert, denn da werden nur Leute gezeigt, die auch singen können. Kein Fremdschämmodus -I like!
DSDS werde ich wohl ab diesen Jahr auslassen. Ich bin kein Freund davon, Menschen vorzuführen.

☆ Samstag
Wir wollten zu Ikea, um ein paar Kleinigkeiten *höhö* zu besorgen. Schlau wie ich war, wollte ich relativ spät dorthin, damit es nicht ganz so voll ist. Dort angekommen, stapelten sich die Autos fast schon übereinander, so dass wir gleich wieder kehrt machten. Mal schauen, wann wir den zweiten Versuch starten.

☆ Sonntag
Keine To Do´s im Kalender! Juhu, so soll ein Sonntag sein :) Nach meinen Gedanken zur handyfreien Zeit, haben wir heute einen schönen, kleinen Ausflug zu einem See -ganz ohne Smartphone- gemacht.
Einfach nur den Moment und die Sonne genießen :)




[Abnehmen] Schlemmerwochenende in Hamburg.


Ja, das war es wirklich. Die drei Tage in Hamburg habe ich keine Punkte gezählt - nicht mal grob gerundet oder überschlagen. Gar nichts. Einfach gut gehen lassen, wenn der Körper schon nicht von selbst wieder gesund werden will.

Von Keksen, über Pommes bis zur Eisschokolade war alles dabei. Aber für mich stand von Anfang an fest: Ab Montag geht es wieder im Programm weiter! Das ist nämlich sonst mein Problem - gibst du ihr den kleinen Finger, nimmt sie die ganze Hand...

Aber es hat super geklappt. Ja, warum auch nicht. Jegliche Gelüste, die man haben könnte, wurden ja die Tage zuvor erfüllt. Nagut, nach meinen geliebten Kinder Country lechzte mein Herz Mitte der Woche - aber alles im Punkterahmen.
Diesmal dachte ich aber wirklich "Na ob der Körper diese Schlemmermenge so ganz ohne Sport kompensieren kann??"

Ja, konnte er anscheinend.



Damit stehe ich heute bei 62,3kg und habe in vier Wochen drei Kilo abgenommen. Ein sehr gesunder und zufriedenstellender Schnitt!


Die Welt durch´s Smartphone-Display sehen.

Vor etwas über drei Wochen waren mein ♥-Mann und ich auf dem "On the run"-Konzert von Beyonce und Jay-Z in Paris. Noch bevor wir überhaupt wussten, wo es in die Flitterwochen hingehen würde, kauften wir im Frühling die Karten für dieses Konzert.

Wenn man es genau nimmt, hätten wir uns den Eintritt sparen können, denn auf YoutTube und Co. kann man tausende von verwackelten Handyvideos finden.

Annährend 100000 Menschen waren in dem Stadion. Und mindestens genauso viele Smartphones, die vor mir in die Luft gehalten worden. 
Statt zu tanzen oder mitzusingen, wurde fleißig der WhatsApp-Sprachnachrichten-Button gehalten, um den Daheimgebliebenen Konzertschnipsel zu schicken. 

Ich muss zugeben: So ganz davon loslösen können wir uns auch nicht. Auch wir haben kleine Teile mitgefilmt. Ich versuche krampfhaft diese tollen Momente einzufangen und zu konservieren. Nicht, dass ich eines Tages auf meiner Couch sitze und überlege "Wie war das noch damals, bei dem Konzert?" 
Aber am Ende ist das totaler Quatsch. Wenn einem etwas so inspiriert oder beeindruckt, wird man es nie vergessen.


So ging es uns schon 2010 auf Safari. Ich habe wie eine Irre alles gefilmt, was mir vor die Linse kam. Seit dem haben wir das Video vielleicht 2 mal angeschaut... Weil die Erlebnisse noch so frisch und deutlich in unseren Köpfen sind 

Dazu kommt, dass das Gefilmte nicht mal annähernd das Live-Feeling einfangen kann. Kein Film und kein Foto kann für einen Betrachter die Gefühle auslösen, die man hat, wenn man selbst dabei gewesen ist - wenn man die überhaupt mitbekommen hat. Denn leider tritt, während man so vor sich hin filmt oder fotografiert (und alles nur durchs Display sieht), genau das Gegenteil ein: Die Erinnerung wird nicht greifbarer, sondern flacht ab und verblasst. 

Denn wir erinnern uns eher an Dinge, die wir tun oder ohne Ablenkung genießen, als an die, die wir beobachten und dokumentieren.
Deshalb habe ich mir geschworen: Wenn wir nochmal so etwas großartiges wie eine Safari machen, werde ich keinen einzigen Film drehen, sondern alles genau durch meine Augen sehen.

Also: 
Lasst euer Smartphone mal in der Tasche und erfasst die besonderen Momente mit allen Sinnen. 
Denn nur so werden sie unvergesslich...



[Sternstunden] Hamburg, meine Perle.

☆ Montag
Am Montag war ich nach langer Zeit mal wieder bei meinen Eltern und Maja zu Besuch. Nachdem Maja sich kaum beruhigen konnte, als ich ankam und sie mich am liebsten vor Freude fast auffressen wollte, hatte sie dann aber später keine Lust mit mir ein Selfie zu machen.



☆ Dienstag
Ein schöner Vormittag, denn mein ♥-Mann musste erst mittags zu einer Arbeits-Veranstaltung nach Potsdam. Unerwarteter Weise ging der Termin auch nicht so lange, so dass er auch schnell wieder zu Hause war. So könnte das öfter sein ;-)

☆ Mittwoch
Mein neues Blogdesign ging online *happy*.

☆ Donnerstag
Was bin ich froh, dass ich mein kindl habe. Ich saß geschlagene 2 Stunden beim Arzt - und das mit Termin. Wozu gibt es dann eine Terminvergabe? 
Danach folgte: Beim-Chef-Anrufen-die-Dritte... *Kein Kommentar*

☆ Freitag
Feiertag! Und: Hamburg!
7 Stunden Fahrt, weil es kurz vorm Ziel doch noch einen Stau gab.
20 Uhr: Musical König der Löwen *Schööööööön wars!* (Eigentlich darf man da nicht fotografieren, aber diesmal war es am Ende ausnahmsweise gestattet, da es eine Spendenaktion gab!)




☆ Samstag
Den Samstag haben wir mit Sightseeing verbracht. Wir hatten tolles Wetter und Hamburg ist wirklich schön. Am Abend ging es zum Abschluss noch ins Miniatur Wunderland *auch einen Blick wert*


☆ Sonntag
Wir haben uns das Hotelfrühstück zum horrenden Preis von 24€ gegönnt und richtig lecker gespeist - das hat bis zum Abend gereicht ;-)
Zurück haben wir nur 5 Stunden gebraucht, da der ♥-Mann und grandios um die Monster-Staus geleitet hat!



[Abnehmen] Wake up. Kick ass. Repeat.

Eine weitere Woche ohne Sport und mit wenig Bewegung ging ins Land, und ich hatte etwas bammel, dass es für das Bewegungsdefizit zu viel Nahrungsaufnahme gewesen sein könnte.
Dazu kommt, dass man echt Langeweile hat, wenn man 90% des Tages rumliegen soll. Und da ist der "Ich könnt ja mal was essen"-Gedanke größer, als wenn man die ganze Zeit rumwirbelt. Somit habe ich in dieser Abnehmwoche mein komplettes Wochenextra vernichtet.

Aber das WW-Prinzip scheint auch für Bewegungungsmuffel etwas zu sein ;-)



Wie gesagt, damit hätte ich wirklich nicht gerechnet. Aber natürlich freue ich mich umso mehr darüber.
Ich bin gespannt, wie sich die 3 Tage Hamburg ohne Zählen am nächsten Freitag zeigen werden.

Aber: Nach dem Musical ist vor dem Musical!



[Das war mein ...] September 2014

Hallo 1. Oktober, hallo neues Blog-Design!
Ja, ihr seht richtig, "Sternstunden" ein ein neues Gewand bekommen und ich bin unheimlich glücklich darüber. Ich hoffe, es gefällt euch mindestens genauso gut wie mir.




Neben dem neuen Design gibt es nun auch eine neue Kategorie hier auf dem Blog. Immer zu Beginn des neuen Monats, möchte ich - im Style der ehemaligen Immer wieder sonntags-Posts - auf den vergangenen Monat zurückblicken.

Das war mein September:

☆ Gesehen
Serien: GZSZ, HIMYM, TBBT, The biggest Looser teens
Filme: The Blind Side, Das Schicksal ist ein mieser Verräter, Source Code

☆ Gehört
I got you - Duke Dumont
Love never felt so good - Michael Jackson & Justin Timberlake
Mine - Beyonce feat. Drake
Au Revoire - Mark Forster
Wolke 7 - Max Herre & Philipp Poisel

☆ Gekauft
Dies und das und jenes, Hausschuhe und eine weltweite Auslandskrankenversicherung, die Glamour

☆ Gelesen
Petra / Lisa / Freundin / Cosmopolitan / Glamour / etc.
Mein Kind hat deine Läuse - Isabel Völker 
Hummeldumm  - Tommy Jaud 

☆ Getrunken
Wasser, Cola Light, Milch, So leicht Cappuccino von Jacobs, Fresh ´n Fruit Tea von Lichtenauer


☆ Gegessen
Flugzeugessen, Bagels, Cheeseburger, HotDog, m&m´s, Snickers Peanut Butter, Ben&Jerry´s,... nom nom nom

Quark Genuss Kirsch-Banane von Exquisa


☆ Gewesen
Berlin, New York, Paris, Meißen

☆ Getan
Beyonce & Jay-Z auf ihrer On The Run Tour in Paris zugejubelt.
video


☆ Gedacht
- New York ist auch nur eine Stadt mit vielen, anonymen Menschen, die alle ihr eigenes Päckchen zu tragen haben.
- Zu oft das Handy / den Laptop vor der Nase gehabt. 

☆ Gefreut
Der Sommer ist irgendwie an mir vorbeigeschlichen. Ja, es war warm und ja, ich kann mich an Sonne erinnern, aber irgendwie.... Jedenfalls nehme ich nun jeden sonnigen Tag bewusster war.

☆ Geärgert
Mein Knie wird trotz Medikamente nicht besser. Zwar ist es am Morgen nicht angeschwollen und gut beweglich, aber sobald ich ein bisschen laufe wird´s wieder schlimmer. Meinen Termin beim Orthopäden habe ich aber erst in zwei Wochen (das war der früheste Termin, den ich ergattern konnte).

☆ Gewünscht
Dass man all die wundervollen Momente und Erlebnisse so in sich aufsaugt, so dass man das Gefühl in schlechten oder stressigen Zeiten wieder ganz einfach abrufen kann